Image Source: www.coucoulemonde.com

Badeurlaub in Australien

Die einschließlich der Inseln 47000 km Küste Australiens bietet unzählige lange Sandstrände und kleinere felsige Badebuchten. Vielerorts herrschen ideale Bedingungen für Strandwanderer und Wassersportler. Surfen, Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen führen die Hitliste der sportlichen Vergnügungen in Australien an. An vielen Stellen herrschen gefährliche Meeresströmungen, auch Rip-Strömungen genannt, die Badende hinaus aufs Meer ziehen. Es wird daher empfohlen, nur an von Mitgliedern der Surf Life Saving Association bewachten Stränden, die mit rotgelben Fahnen markiert sind, Wassersport zu treiben. Und nicht vergessen. Immer Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen und schützende Kleidung und einen Hut anziehen. Der bei Sydney gelegene Bondi Beach ist Australiens beliebtester und daher oft überfüllter Strand. Er wird auch von vielen Surfern frequentiert. Zu den bevorzugten Badeplätzen zählen ferner in Victoria die Strände von Gippsland und entlang der Great Ocean Road sowie der südaustralischen Insel Kangaroo Island. In Queensland locken südlich von Brisbane die Strände der Gold Coast, nördlich der Hauptstadt die familienfreundliche Sunshine Coast. Während der Badebetrieb an der Gold Coast recht lebhaft ist, mit Hotspots für Surfer und allen Arten von Unterhaltung und Unterkünften, findet man an der Sunshine Coast noch vielfach Erholung in ruhig gelegenen Küstensiedlungen. Ebenfalls in Queensland, unweit nördlich von Maryborough, liegen die geschützten Strände der Hervey Bay. Diese Sandstrände sind sehr gut für Kinder geeignet, da sie flach abfallen und das Wasser ruhig ist. Noch weiter nördlich, vor Townsville, liegt Magnatic Island, ebenfalls mit schönen langen Sandstränden, v.a. die 3 km lange Horseshoe Bay. Berühmt ist auch der Four Miles Beach bei Port Douglas nördlich von Cairns. Im Norden Westaustraliens erstreckt sich bei Broome der 24 km lange, unglaublich breite Cable Beach, wo allerdings der Gezeitenwechsel sehr stark ist. Schöne Badestrände und exzellente Surfreviere gibt es auch am Indischen Ozean westlich und nordwestlich von Perth. Auskunft über FKK-Strände erhält man in den örtlichen Tourismusstellen.